Namensfindung

Oder ein einfacher Weg wahnsinig zu werden!!!

Ich stellte es mir so einfach vor, da suchst du dir was orginelles aus und schon hast du den Namen für deinen Blog und später für deine Praxis. Hm so einfach war es dann doch nicht.  Ich kam im Februar von meiner Fortbildung Sonntags nach Hause. Berichtete das unser Dozent uns empfohl jetzt schon uns Kunden zu suchen, die wir demnächst behandeln sollen, unendgeltlich versteht sich ja von selbst. Nun gut da saßen wir 3 beim Kaffee und diskutierten über Firmennamen. Dazu muss ich sagen meine Eltern sind selbstsändig und wissen auf was zuachten ist. I

 

Ich war ziemlich naiv

 

Ich dachte ich könnte mir irgendwas was aussuchen was mir gefällt und schwupps habe ich einen Namen .

Aber nein, an diesem Tag erfuhr ich von den ganzen Regeln und Gesetzen zu diesem Thema. Gott rauchte mir der Kopf. Verzweiflung machte sich breit in meinem Bauch .

Wie sollte ich all das schaffen. Würde ich je einen Namen finden der das wieder spiegelt was mich ausmacht und später auch einmal meine Praxis.

 

Zwei Monate später

 

Ich hab das Internet durchforstet, mir Gedanken gemacht, abgewogen was passt was weniger. Womit verbindet man Physiotherapie.  Suchte nach anderen Physiotherapeuten was hatten die für Namen. Nun die Liste wurde immer Kkeiner. Bis ich schließlich auf meinen Namen kam. Gut nun musste man schauen gibt es diesen Namen schon, ist er Geschütz. Kann ich ihn später auch als Praxisname verwenden. Alles passte.

 

Und "Taktgefühl" wurde geboren

 

Wieso ich mich jetzt für Taktgefühl entschieden habe fragt ihr euch?

In der Physiotherapie ist Taktgefühl wichtig. Bei dem Therapeuten, aber man möchte auch seinen Patienten das richtge Taktgefühl wieder geben. Denn bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapperates wird auch das Taktgefühl geschwächt wie auch die Koordination.

 

Und seit erhlich Taktgefühl hört sich doch schöner an als

 

Physiotherapie Fernandez


Kommentar schreiben

Kommentare: 0